Verfasst von: eranger1 | 29. März 2010

Bäume – Trees

Bäume sind Gedichte,
die die Erde
in den Himmel schreibt.

Khalil Gibran

Planst du ein Jahrtausend, so pflanze Bäume.
Planst du ein Jahr, so säe Korn.

Kuan Chung Tzu

Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute ein Apfelbäumchen pflanzen.

Martin Luther

Weißt du, dass die Bäume reden?
Ja, sie reden.
Sie sprechen miteinander,
und sie sprechen zu dir,
wenn du zuhörst.
Aber die weißen Menschen
hören nicht zu.
Sie haben es nie der Mühe wert gefunden,
uns Indianer anzuhören,
und ich fürchte,
sie werden auf die anderen Stimmen
in der Natur nicht hören.
Ich selbst habe viel von den Bäumen erfahren:
Manchmal etwas über das Wetter,
manchmal über Tiere,
manchmal über den Großen Geist.

Tatanga Mani, Häuptling der Sioux-Indianer

Wir sind alle Blätter an einem Baum,
keines dem anderen ähnlich –
das eine symmetrisch,
das andere nicht,
und doch gleich wichtig dem Ganzen.

Georg Christoph Lichtenberg | FOTO | Erich ANGERMANN

::  mehr Baum-Gedichte

Bookmark and Share

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: