Verfasst von: eranger1 | 17. April 2010

Ich denke oft an Wolken

Ich denke oft an Wolken,
weil sie etwas Wunderbares sind.
Sie sind so kuschelig, warm, weich …
Wolken sind etwas Besonderes!
Man kann sie stundenlang beobachten.

Sie ändern ihre Farbe.
Wolken sind rot, blau, weiß, orange …
Sie ändern auch ihre Form.
Wenn du in der Wiese liegst
und zu den Wolken schaust,
siehst du manchmal einen Hund oder Dinge,
die es in Wirklichkeit gar nicht gibt!

Manchmal fliegt auch ein Flugzeug durch die Wolken
und hinterlässt eine lange, kurvige Wolkenlinie.

Wenn ich in der Schule sitze,
aus dem Fenster schaue
und Wolken sehe,
wünsche ich mir immer,
in den watteweichen Wolken zu sitzen
und den ganzen Stress zu vergessen.

Ich höre ruhige Musik und lese ein Buch.
Wolken können sich auch auflösen …

Alicia und Maria, HS 5 Villach

FOTO | Erich ANGERMANN

:: More from Eyjafjallajokull



Bookmark       and Share

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: