Verfasst von: eranger1 | 2. Mai 2010

Im Wald vom Wald lernen

Schüler des Comeniusheims & Schule erforschen auf spielerische Art und Weise den Wald

Die Waldpädagogik versucht über persönliche Erlebnisse das Interesse an der Natur zu wecken. Weiters werden Naturzusammenhänge nähergebracht. Waldpädagogik kann Anstöße geben, über das eigene Wertverständnis und über mögliche Verhaltensänderungen nachzudenken. Ihrem Erfolg liegt die Einsicht zugrunde, dass es nicht die Menge des vermittelten Wissens ist, an die sich die Waldbesucher hinterher erinnern, sondern dass vor allem selbst erlebte, gemachte Erfahrungen bleiben haften. Waldpädagogik will aber auch, das Verständnis für die Waldeigentümer fördern.

FOTOS | TEXT | Eveline Schöffmann, Waldpädagogin

Bookmark   and Share

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: